Sie befinden sich hier: KU.de


Lateinamerikainstitut veranstaltet Themenwoche zu Chile

Das Zentralinstitut für Lateinamerikastudien der KU veranstaltet vom 26. bis 30. Mai eine Themenwoche zu Chile, in der der Fokus auf dem lateinamerikanischen Land zwischen Anden und Pazifik liegt. Ziel ist es, mit gängigen...[mehr]





Theologie als Katalysator von Erneuerung

Die wissenschaftliche Theologie ist nach Ansicht von Annette Schavan von immensem Nutzen für den Glauben. Sie bewahre den christlichen Glauben vor Vereinnahmung, Verkürzung, sektiererischen Tendenzen und fundamentalistischer...[mehr]



Persönlichkeitsbildung im Spannungsfeld von Führung und Verführung

Mit einer wissenschaftlichen Fachtagung zum Thema „Persönlichkeitsbildung im Spannungsfeld von Führung und Verführung. Praktische Weisheit als ‚Unterscheidung der Geister‘“ hat an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt...[mehr]





Prof. Dr. Isabelle Stauffer übernimmt Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Die KU hat Professor Dr. Isabelle Stauffer zur neuen Inhaberin der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft berufen. Die Forschungsschwerpunkte von Stauffer liegen unter anderem in der westeuropäischen Literatur vom...[mehr]



Zeit kostet Geld: Studie über die Geduld verärgerter Kunden

Wie lange können sich Firmen damit Zeit lassen, Beschwerden über Servicefehler zu bearbeiten und Kunden dafür zu entschädigen? Und wie entwickelt sich die Erwartungshaltung von Kunden, je länger eine Entschädigung auf sich warten...[mehr]





Begegnungen in Zeitlupe untersuchen: Videoanalyse von Demenz-Begleitung

Soziologinnen und Soziologen interessieren sich auch für Prozesse und Phänomene im gesellschaftlichen Miteinander, die auf den ersten Blick unscheinbar und selbstverständlich wirken, jedoch prägend sind für ganze Lebensbereiche....[mehr]